Allgemeines

in progress - Das Studentische Orchester der Uni Kassel

Es sagte...

... ein Philharmoniker über eine gelungene Aufführung: "Der Dirigent leistete keinen nennenswerten Widerstand."

... ein anderer Philharmoniker über eine misslungene Aufführung: "Wir haben gespielt, wie er dirigiert hat!"

Mit freundlicher Unterstützung von

Allgemeines, Infos, Regeln, Wissenswertes

 

  • Wir proben jeden Donnerstag im Semester im Konzertsaal der Universität Kassel (Institut für Musik, Mönchebergstraße 1), von 20-22 Uhr. Es gibt in jedem Semester relativ frühzeitig einen Probensamstag , darüber hinaus zwei Probenwochenenden, die in Kassel stattfinden.

 

  • Musik ist etwas besonderes! Sie bringt die Menschen zusammen und gibt ihnen ein gutes Gefühl. Daher steht der Spaß und das Gemeinschaftsempfinden bei uns an erster Stelle.
  • Bei uns ist jeder willkommen, der ein Orchesterinstrument einigermaßen beherrscht; es geht nicht um Perfektion. Daher sind unsere Stücke nach dem Grundsatz Forderung statt Überforderung ausgesucht.
  • Das Orchester ist ein studentisches Projekt, d.h. die Teilnahme ist grundsätzlich komplett freiwillig. Allerdings kann man als Musikstudent der Universtität Kassel ab dem Sommersemester 2018 sowohl einen sog. "Ensembleschein" bei unserwerben als auch eine Prüfung in Ensembleleitung ablegen. Nähere Informationen finden sich im Vorlesungsverzeichnis. Weitere Fragen an Andreas Klippert.

 

  • Natürlich gibt es Ausnahmen, durch welche man öfter fehlen kann, aber wir appellieren hier an Vernunft und sozialem Gefühl: Wer oft fehlt, hält die anderen auf. Das ist unfair gegenüber denjenigen, die jede Probe dabei sind. Bitte meldet euch ab, wenn ihr nicht kommen könnt!

 

 

 

  • Die Stücke werden von Studierenden erarbeitet und dirigiert. Wer ein Stück dirigieren will, muss die Veranstaltung "Basisdirigieren" besucht haben und darüber hinaus eine kleine Probe ohne Orchester vorbereiten und vorführen. Man wird automatisch Mitglied des Organisationsteams.
  • Das Organisieren ist mehr Arbeit, als man denkt und wird darüberhinaus nicht bezahlt! Die Dirigenten erhalten dafür Erfahrung, während die Mitspielenden eine Möglichkeit bekommen, in einem Orchester mitzuwirken. Voraussetzung dafür ist natürlich ein gewisses Verantwortungsbewusstsein.
  • Wer dirigieren möchte, meldet sich bitte spätestens in der Mitte des vorangehenden Semesters bei uns (1. Juni / 1. Dezember).

 

 

Copyright © All Rights Reserved